Wenn aus Spaß Ernst wird

Spielen macht nicht nur Spaß, sondern das Bedürfnis dazu ist tief in uns Menschen verwurzelt. Die beiden Spielermetropolen Las Vegas und Macao zusammen zogen 2017 zum Beispiel 70 Millionen Besucher an. Für die Mehrheit dieser Besucher war das ein großes Vergnügen. Für einige aber nicht. Denn problematisch wird es dann, wenn Spielen zum Zwang wird. Wir sind uns dieser Herausforderung als professioneller Spielautomaten-Aufsteller bewusst. So schulen wir unsere Kunden gemeinsam mit einem Psychologen und schärfen so den Blick und die Sinne für risikohaftes Spielverhalten. Wir stehen mit Rat, Tat und Hilfe zur Seite, wenn es in dieser Hinsicht zu Problemen kommt. Vielleicht sind Sie auf unserer Seite gelandet und sich selbst nicht sicher, ob Ihr eigenes Spielverhalten bereits schädlich ist? Dann haben wir ein paar Fragen an Sie, die Sie sich aufrichtig beantworten sollten:

Spielverhalten Check

  • Setze ich beim Spielen mehr Geld ein, als ich mir eigentlich leisten kann?

  • Nehme ich mir immer wieder vor weniger zu spielen, schaffe es aber nicht, dieses Vorhaben in die Realität umzusetzen?

  • Wenn ich verliere, versuche ich das verlorene Geld zurück zu gewinnen?

  • Leihe ich mir auch schon mal Geld zum Spielen?

  • Vernachlässige ich Freunde und Familie, weil ich öfter spielen gehe, als ich will?

  • Bekomme ich schlechte Laune, oder werde ich unruhig, wenn ich keine Möglichkeit zum Spielen habe?

  • Spiele ich, weil ich damit Sorgen und Probleme vergessen kann?

 


 

 

Wenn Sie mehrere Fragen davon mit "Ja" beantworten können, kann dies ein Indiz dafür sein, dass Ihr Spielverhalten Ausmaße angenommen hat, die ganz Gewiss nicht mehr gut für Sie sind. Das wissen, oder spüren Sie vermutlich bereits selbst. Nehmen Sie dieses Gefühl bitte ernst. Sie sind nicht alleine mit diesem Problem. Und es sind Menschen da, die Ihnen nicht nur helfen können, sondern wollen. Hier finden Sie erste Anlaufstellen, anonym und kostenlos:

 

Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung - Telefon: 0800 137 27 00

Fachstelle "Prävention der Glücksspielsucht" Rheinland Pfalz - Telefon: 0800 55 11 600